Login

GSH-News

Nokia will neue Technologien und Materialien in zukünftigen Windows Phones einsetzen

Geräte „Made in Finnland“ waren immer eines: robust, zeitlos und qualitativ verarbeitet — dafür ist Nokia bekannt. Und genau diese Stärke möchte der Hersteller offenbar weiter entwickeln, denn es ist offenbart worden, dass eine Richtung des Unternehmens in die Entwicklung von neuem Material und interessanter Technologie für Windows Phone-Geräte geht.


Heraus kommen sollen Premium-Devices, die locker mit iPhone und Co. mithalten können. Andererseits möchte der Hersteller auch günstige und trotzdem wertige low-budget Windows Phones herstellen.

Eine weitere, interessante Neuigkeit verkündete Stephan Elop, Nokia CEO, der eine transparente Updatepolitik versprach. Nokia wolle stetig und klar kommunizieren, was der Anwender in Sachen Updates zu erwarten hat. Damit hätte Nokia einen klaren Vorteil gegenüber Android und Co, wo die Update-Politik oftmals schleppen vonstatten geht, Versprechungen nicht gehalten oder Updates verspätet ausgerollt werden, siehe Motorola Mobility und LG Electronics.

 



Das könnte dich auch intressieren:
Grand Theft Auto V neue Screenshots
gamescom
iPhone-PIN lässt sich mittels iOS-Keychain einfach auslesen
EA kündigt Army of TWO The Devil’s Cartel an
HUAWEI Device: Arbeitet an eigenem Prozessor und Betriebssystem

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren